Für den ersehnten Meister-Titel würde Dirk Nowitzki auf Millionen verzichten. Der deutsche Nationalspieler signalisierte den Dallas Mavericks, zugunsten starker Neuverpflichtungen in der Saison 2010/11 für weniger Geld aufzulaufen.

"Ich bin bereit, diese Sache zu diskutieren", so der 30-Jährige.

Nowitzki verdient laut Vertrag in der betreffenden Saison 21,5 Mio. US-Dollar. Aufgrund der von der Liga auferlegten Jahresgehalts-Obergrenze könnte Dallas nur in neue Stars investieren, wenn aktuelle Spieler weniger verdienen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel