Angeführt von Dirk Nowitzki haben die Dallas Mavericks in der Nacht auf Samstag den 20. Sieg im 32. Saisonspiel eingefahren. Gegen die Philadelphia 76ers gewannen die Mavs nach einem starken Schlussspurt mit 96:86.

Der Deutsche war dabei einmal mehr bester Werfer auf dem Feld und erzielte 31 Punkte. Bei den 76ers kam Andre Iguodala auf 22 Zähler.

Durch den Erfolg verbessern sich die Texaner in der Western Conference um zwei Plätze und liegen nun auf Rang fünf.

ad

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel