Die Cleveland Cavaliers mussten in Washington überraschend ihre 6. Niederlage im 33. Spiel hinnehmen. Auch 30 Punkte von LeBron James waren nicht genug, um die knappe 77:80-Pleite zu verhindern. Bei den Wizards erzielte Antawn Jamison 26 Punkte.

Die Boston Celtics sind aus der Spur: Für den amtierenden Meister bedeutete die 88:100-Schlappe bei den New York Knicks die vierte in den letzten 6 Spielen.

Insgesamt kassierten die Celtics, bei denen Paul Pierce mit 31 Punkten erfolgreichster Werfer war, die 6. Niederlage im 35. Spiel.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel