Die New York Knicks haben gegen die New Jersey Nets eine bittere Heimpleite einstecken müssen.

Mit Rückkehrer Carmelo Anthony, der sieben Spiele mit Leistenproblemen aussetzten musste, und Shootingstar Jeremy Lin verloren die Knicks im Madison Suqare Garden mit 92:100 (42:50).

New Jerseys Deron Williams erwischte einen Sahnetag und erzielte seine Saisonbestleistung von 38 Punkten.

Lin kam auf 21 Punkte, neun Assists und sieben Rebounds, "Melo" nur auf elf Zähler und sechs Assists.

Auch bei den Chicago Bulls gab es einen Rückkehrer: MVP Derrick Rose.

Mit 23 Punkten, fünf Rebounds und sechs Assits führte "D-Rose" seine Bulls zum 90:79 (55:37)-Sieg gegen die Atlanta Hawks.

Carlos Boozer steuerte 16 Zähler bei, Center Joakim Noah 16 Rebounds. Bei den "Falken" war Bankspieler Jannero Pargo mit 19 Punkten bester Werfer.

Chiacago bleibt auch nach dem 26. Saisonsieg das drittbeste Team der Liga.

Die Orlando Magic haben die Milwaukee Bucks zum dritten Mal in zehn Tagen geschlagen.

Zum knappen 93:90 (49:48) steuerte Dwight Howard 28 Punkte und 16 Rebounds bei.

Bester Werfer der Bucks war Brandon Jennings mit 22 Punkten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel