NBA-Star Pau Gasol verneigt sich im exklusiven SPORT1-Interview vor Dirk Nowitzki: "Ich respektiere ihn. Er ist einer der besten Spieler der Welt und einer der besten europäischen Spieler aller Zeiten. Er verdient jede Auszeichnung, die er bekommt!", sagte Gasol und ergänzte:

"Durch den Gewinn des NBA-Titels letzte Saison und durch die Finals-MVP-Trophäe war es klar, dass er Europas Spieler des Jahres werden würde. Es ist immer wieder ein Vergnügen, gegen ihn zu spielen."

Der Spanier, der seit 2008 für die Los Angeles Lakers spielt, sieht sich derzeit Wechsel-Gerüchten ausgesetzt, die er aber nüchtern sieht:

"Das ist die Realität unseres Geschäfts. Damit müssen wir Spieler leben. Die Lakers sind eine Franchise, die immer ganz oben sein will. Es liegt nicht in meiner Hand. Ich versuche, meinen Job so gut zu machen, wie ich kann."

Rückendeckung hatte Gasol von Teamkollege Kobe Bryant erhalten. Dennoch ist der Spanier skeptisch, dass die Hilfe des Superstars bei der Klub-Führung Wirkung zeige.

"Das glaub ich nicht. Wenn die Lakers für mich Spieler bekommen, die für sie mehr Wert haben als ich ? entweder jetzt oder in der Zukunft ? dann werden sie es machen."

Dennoch fühle es sich gut an, "dass mich mein Mitspieler unterstützt. Und dass er (Kobe Bryant, Anm. d. Red.) gesagt hat, er will mich hier behalten."

Gasol, der mit den Lakers bereits zwei NBA-Titel holte, peilt auch diese Saison den Triumph an:

"Ziel ist die Meisterschaft, aber das wird diese Saison nicht leicht", sagte Gasol und erklärte: "Wir haben viele erfahrene Spieler, die schon sehr erfolgreich waren und Titel gewonnen haben. Das wird uns in den Playoffs sehr helfen. Wir müssen uns bis dahin aber noch deutlich steigern und täglich an den Details arbeiten."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel