Der ehemalige Basketball-Star Reggie Miller steht vor der Aufnahme in die Hall of Fame der NBA.

Der fünffache Allstar, der in seiner Karriere nur für die Indiana Pacers gespielt hat, führt die Liste der zwölf Kandidaten an, die für die Endauswahl nominiert wurden.

"Es ist eine große Ehre für mich. Ich habe großen Respekt vor den anderen Nominierten und freue mich, mit ihnen in einer Reihe zu stehen", sagte Miller in einer Presseerklärung.

Neben Miller gehören unter anderem noch Meister-Trainer Don Nelson, Bernard King und Jamaal Wilkes zu den Nominierten.

Im letzten Jahr wurde Miller, mit 2560 erfolgreichen Distanzwürfen zweitbester Drei-Punkte-Werfer in der NBA-Geschichte, für eine Aufnahme in die Ruhmeshalle nicht berücksichtigt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel