Auch im 18. Heimspiel in Folge haben die Cleveland Cavaliers nicht verloren und stehen damit an der Spitze im Osten. Gegen die Charlotte Bobcats legten die Cavs einen souveränen 111:81-Sieg aufs Parkett.

LeBron James blieb mit 21 Zählern unter seinen Möglichkeiten, doch gleich drei Bankspieler der Gastgeber punkteten zweistellig.

In letzter Sekunde gewannen die Indiana Pacers bei den Phoenix Suns. Danny Granger sorgte mit einem Dreier für den 113:110-Erfolg. Phoenix fällt damit auf Platz sieben im Westen zurück.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel