Superstar Dwight Howard hat seine Ausstiegsklausel gestrichen und bleibt den Orlando Magic zumindest bis zum Saisonende erhalten.

"Es war ein Hin und Her. Ich bin glücklich, dass es endlich vorbei ist", sagte Howard, für den ein Wechsel als Free Agent somit nicht mehr in Frage kommt.

Der Center besitzt in Orlando noch einen Vertrag bis 2013, für mögliche Trade-Verhandlungen zum Ende der aktuellen Saison haben die Magic nun ein dickes Faustpfand.

"Jetzt können wir uns wieder auf die Meisterschaft konzentrieren", erklärte der sichtlich erleichterte Howard.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel