Die Cleveland Cavaliers haben ihre Spitzenposition in der Eastern Conference erfolgreich verteidigt. Gegen ihren größten Konkurrenten und amtierenden Meister Boston Celtics gingen die Cavs 98:83 vom Platz und gewannen damit bereits das 19. Heimspiel hintereinander.

LeBron James kam für die Gastgeber auf 38 Punkte, Bostons Kevin Garnett gelangen 18 Zähler und 15 Rebounds.

Chauncey Billups von den Denver Nuggets verlor trotz seiner 30 Punkte das Duell mit seinen ehemaligen Kollegen den Detroit Pistons mit 90:93.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel