NBA-Shootingstar Jeremey Lin ist erfolgreich am Knie operiert worden.

Über Twitter teilte der Aufbauspieler der New York Knicks mit, dass er sich auf dem Weg der Besserung befinde. "Gott sei Dank war die Operation erfolgreich - jetzt geht's aufwärts", schrieb Lin.

Der Publikumsliebling kann in der regulären Saison der NBA voraussichtlich nicht mehr eingesetzt werden. Die Knicks hoffen aber, dass der Amerikaner mit Wurzeln in Taiwan bis zu den Playoffs wieder fit wird.

Die Meniskus-Operation wurde notwendig, nachdem Lin wiederholt über Schmerzen im linken Knie geklagt hatte.