Durch ein starkes letztes Viertel haben die Orlando Magic die Los Angeles Lakers in eigener Halle bezwungen.

Vor dem Schlussdurchgang noch einen Zähler zurück, drehten die Gäste auf und gewannen durch 35 weitere Zähler am Ende mit 109:103.

Lakers-Star Kobe Bryant tat mit dem 15ten "Triple Double" seiner Karriere (28 Punkte, 13 Rebounds, 11 Assists) sein Bestes um die Niederlage zu verhindern, bei den Magic setzten Point Guard Jameer Nelson mit 28 Zählern und Center Dwight Howard mit 25 Punkten und satten 20 Rebounds ein Ausrufezeichen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel