Amare Stoudemire und Steve Nash haben die Phoenix Suns zu einem 117:113-Erfolg bei den Toronto Raptors geführt.

Stoudemire erzielte 31 Punkte, Nash schaffte mit 18 Korbvorlagen einen persönlichen Saisonrekord.

Die Miami Heat haben ihren 12-tägigen Auswärtstrip mit einem einem 104:94-Erfolg über die Oklahoma City Thunder beendet.

Trotz Müdigkeitserscheinungen in den Beinen überragte auf Seiten Miamis mal wieder Superstar Dwyane Wade: Er kam auf 32 Punkte.

Dass Oklahomas Kevin Durant 31 Zähler schaffte, nutzte seinem Team nichts.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel