Die Oklahoma City Thunder behalten offenbar ihren Erfolgstrainer Scott Brooks.

Laut "ESPN.com" hat der 46-Jährige einem neuen Vierjahresvertrag zugestimmt, der ihm mehr als vier Millionen Dollar pro Jahr einbringen soll.

Brooks hatte das Team 2008 übernommen und aus dem jungen Team um die Shooting Stars Kevin Durant und Russell Westbrook ein schlagkräftiges Team geformt.

In der abgelaufenen Saison schalteten die Thunder in der ersten Playoff-Runde Dirk Nowitzkis Dallas Mavericks aus und mussten sich erst in den NBA-Finals den Miami Heat mit 1:4 geschlagen geben.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel