Erstmals in der Geschichte der NBA-All-Star-Wahl hat ein Spieler die Drei-Millionen-Stimme-Grenze durchbrochen. Center Dwight Howard von den Orlando Magic stellte mit 3.150.181 Stimmen eine neue Bestmarke auf.

Neben Howard werden Dwyane Wade (2.741.413), Allen Iverson (1.804.649), LeBron James (2.940.823) und Kevin Garnett (2.066.833) in der Ostauswahl auflaufen.

Im Westen setzten sich Kobe Bryant (2.805.397), Chris Paul (2.134.798). Yao Ming (2.532.958), Tim Duncan (2.578.168) und Amare Stoudemire (1.460.429) durch.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel