Dwight Howard könnte doch noch bei den Dallas Mavericks landen, allerdings erst im Sommer 2013.

Nach Informationen von "Yahoo Sports" plant der wechselwillige Center von Orlando Magic, zur übernächsten Saison als Free Agent beim Team von Dirk Nowitzki anzuheuern.

Demnach habe er dem General Manager der Magic, Rob Hennigan, mitgeteilt, dass er nach wie vor Orlando verlassen möchte.

Sollte ein Wechsel zu den Los Angeles Lakers nicht zustande kommen, fordert der "Superman" von den Magic, die Gespräche mit den Brooklyn Nets wieder aufzunehmen.

Für den Fall, dass diese platzen sollten, hat sich Howard offenbar die dritte Variante mit den Mavericks, teilten anonyme Quellen "nba.com" mit.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel