Dwyane Wade hat die Miami Heat zu einem 103:97 gegen die Orlando Magic getrieben.

Der Point Guard verbuchte dabei 27 Punkte und acht Rebounds, gab zudem sechs Assists beim ersten Sieg über den Florida-Rivalen seit zwei Jahren (zuletzt acht Pleiten in zehn Spielen).

Rookie Mario Chalmers steuerte 20 Punkte für den Heat-Erfolg bei, der bei knapp drei Minuten Spielzeit (94:94) noch wacklig war.

Weitere Ergebnisse: Philadelphia 76ers - New York Knicks 116:110, Memphis Grizzlies - New Jersey Nets 88:99, Milwaukee Bucks - Sacramento Kings 106:104, Portland Trail Blazers - Washington Wizards 100:87, Utah Jazz - Cleveland Cavaliers 97:102

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel