Die SPORT1 GmbH hat ein umfangreiches Rechtepaket der US-amerikanischen National Basketball Association (NBA) für zwei Jahre bis einschließlich der Saison 2013/14 erworben.

Im Rahmen der Vereinbarung zeigt der Pay-TV -Sender SPORT1+ ab sofort zwei Live-Spiele pro Woche, die NBA Finals mit deutschem Kommentar sowie das wöchentliche Highlight-Magazin ?NBA Action?. Hinzu kommen Nachverwertungsrechte der NBA für SPORT1, SPORT1.de und die SPORT1-App.

Der Pay-TV-Sender zeigt in der regulären Saison zwei Live-Spiele pro Woche in den Nächten von Dienstag auf Mittwoch sowie von Samstag auf Sonntag. Außerdem werden in den ersten beiden Playoff-Runden zwei Spiele pro Woche, ausgewählte Partien der Conference Finals sowie die gesamten NBA Finals live übertragen.

Das NBA All-Star Saturday Night und das NBA All-Star Game im Rahmen des NBA All-Star sowie NBA Europe Live Preseason Games runden die umfangreiche Live-Berichterstattung ab, die auf SPORT1+ HD auch in nativer HD-Qualität zu sehen ist.

Los geht es in der Nacht von kommenden Samstag auf Sonntag mit dem Top-Duell der Eastern Conference zwischen dem amtierenden Champion Miami Heat und den Brooklyn Nets ab 1:25 Uhr live auf SPORT1+.

Dabei trifft unter anderem Miamis Star-Trio um LeBron James, Dwyane Wade und Chris Bosh auf Brooklyns Ausnahme-Guard Deron Williams. In der Nacht von kommenden Dienstag auf Mittwoch sind die Brooklyn Nets dann erneut im Einsatz:

Das Team aus New York empfängt Vize-Meister Oklahoma City Thunder mit Kevin Durant und Russell Westbrook. SPORT1+ überträgt die Partie ebenfalls ab 1:25 Uhr live.

Dazu gibt es auf SPORT1+ am Samstag, 8. Dezember, ab 12:40 Uhr die erste Ausgabe von "NBA Action" zu sehen. Auf SPORT1 wird die NBA im Rahmen der Newsformate SPORT1 News und Bundesliga Aktuell in Highlight-Clips abgebildet, die auch Online im Basketball-Channel auf SPORT1.de sowie Mobile auf der SPORT1-App abrufbar sind.

Olaf Schröder, Chefredakteur und Programmchef von SPORT1:

"Mit der NBA haben wir eines der weltweit attraktivsten Sportrechte exklusiv für den deutschen TV-Markt erworben und damit das hochwertige Programm-Portfolio von SPORT1+ weiter ausgebaut. Dazu unterstreicht die NBA-Nachberichterstattung auf SPORT1, SPORT1.de und der SPORT1-App unser Profil als multimediale Basketball-Plattform."

Dan Markham, NBA Vice President Media Distribution: "Wir freuen uns sehr, diese neue umfassende TV-Kooperation mit SPORT1+ in Deutschland bekanntzugeben. Durch diese neue Vereinbarung haben Fans die Möglichkeit, während der Saison eine Vielzahl von Spielen und Highlights auf verschiedenen Plattformen zu sehen ? damit sind sie näher am Spielgeschehen als jemals zuvor."

So können NBA-Fans SPORT1+ empfangen

SPORT1+ wird in Deutschland aktuell über die Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland, Unitymedia und Kabel BW, über Entertain, die TV-Plattform der Deutschen Telekom AG, und seit 2. August 2012 auch über die Sky Plattform in ausgewählten Programmpaketen verbreitet. In Österreich ist SPORT1+ über UPC Austria und A1 TV sowie in der Schweiz über upc cablecom empfangbar.

Auch über den kostenpflichtigen Livestream von SPORT1+ auf SPORT1.de kommen Basketball-Fans via PC und mobilen Endgeräten wie iPhone und iPad in den Genuss der NBA-Übertragungen des Senders.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel