Zum zweiten Mal in dieser Saison haben die Los Angeles Lakers eine Serie der Boston Celtics gestoppt.

Nach dem Ende der 19-Siege-Serie zu Weihnachten schlugen die Kalifornier diesmal die Celtics mit 110:109 nach Verlängerung in Boston. Nach zwölf Erfolgen war es wieder die erste Niederlage für den Meister.

Die Philadelphia 76ers feierten einen 99:94-Heimsieg gegen die Indiana Pacers. Center Samuel Dalembert schnappte sich 20 Rebounds und machte 18 Punkte für die Sixers, bei den Pacers war Mike Dunleavy mit 21 Zählern Topscorer.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel