Die Cleveland Cavaliers haben erstmals in dieser Saison ein Heimspiel verloren: Nach 23 Siegen in Folge unterlagen die "Cavs" um LeBron James den Los Angeles Lakers klar mit 91:101. Das Duell zwischen MVP Kobe Bryant und "King" James konnte die Erwartungen nicht erfüllen.

Bryant musste sich vor dem Spiel mit Schüttelfrost übergeben, spielte trotzdem und musste in der Halbzeit an den Tropf. Er erzielte dennoch 19 Punkte.

James kam nur auf 16 Punkte, traf nur bei 5 seiner seiner 20 Versuche aus dem Feld, gab aber zwölf Assists.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel