Kobe Bryant hat ein weiteres Kapitel NBA-Geschichte geschrieben: Als jüngster Spieler in der NBA-Historie erreichte der Guard beim 105:98 seiner LA Lakers gegen Oklahoma City durch seinen 14. von 34 Zählern die Grenze von 23.000 Punkten.

Mit 30 Jahren und 171 Tagen war der Olympiasieger 5 Tage jünger als der bisherige Rekordhalter Wilt Chamberlain, der der Spieler bleibt, der am wenigsten Zeit für die Marke benötigte. Während Chamberlain nur 606 Spiele brauchte, waren es bei Bryant, der als 21. Spieler die Zahl erreichte, 917.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel