Deutschlands Basketball-Star Dirk Nowitzki hofft, dass sich seine Dallas Mavericks spätestens im Sommer verstärken und künftig wieder um den Titel in der NBA mitspielen können.

"Dwight Howard und Chris Paul sind frei. Im nächsten Sommer sind ein paar Namen auf dem Markt. Da schauen wir, ob wir die zu uns holen können", sagte der 34-Jährige bei "Sky Sport News HD".

Howard trägt derzeit das Trikot der Los Angeles Lakers, Paul geht für die L.A. Clippers auf das Parkett.

Die anvisierte Playoff-Teilnahme der derzeit kriselnden Mavericks hat Nowitzki aber auch für die laufende Saison noch nicht abgeschrieben: "Wir haben das Potenzial für die Playoffs. Wir haben schon sehr gute Spiele abgeliefert, gute Mannschaften geschlagen und sind dann wieder nicht konstant genug. Da gibt es schlechte Halbzeiten, schlechte Viertel, in denen wir richtig einsinken. Wenn wir von den engen Spielen mehr für uns entschieden hätten, wären wir ganz dick im Playoff-Rennen."

Aktuell belegt der Meister von 2011 nur den elften Platz in der Western Conference. Den zur Teilnahme an den Playoffs berechtigenden achten Rang haben die Houston Rockets inne.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel