Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks haben das direkte Duell um den achten Platz in der Western Conference gegen die Los Angeles Lakers mit 81:101 (40:55) verloren.

Durch die Pleite hängen die Mavericks mit 36 Siegen bei 38 Niederlagen auf Platz zehn im Westen fest und müssen die Konkurrenten aus Utah (39:36) und L.A. (39:36) davon ziehen lassen.

Im Staples Center lag Dallas nur im ersten Viertel gegen die Hausherren vorn und ließ über weite Strecken die letzte Konsequenz im so wichtigen Spiel vermissen.

Nowitzki erlebte einen wechselhaften Abend und kam auf lediglich elf Punkte. An die Kollegen verteilte er aber sechs Assists und griff sich fünf Rebounds.

Topscorer der Mavs war Center Chris Kaman, der auf 14 Zähler (6 Rebounds) kam.

Bei den Lakers übernahm Kobe Bryant ohne den verletzten Point Guard Steve Nash die Verantwortung und lieferte mit 23 Zählern, elf Rebounds und elf Assists ein Triple Double ab.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel