Die Phoenix Suns haben bei Alvin Gentrys Debüt als Head Coach einen deutlichen Erfolg gefeiert.

Die Suns triumphierten mit 140:100 über die hilflosen Los Angeles Clippers. Zach Randolph, Top-Scorer der Clippers, sorgte Ende des ersten Viertels für einen Eklat, als er Phoenix' Louis Amundson nach einem Kampf um einen Rebound einen Schlag verpasste. Randolph flog sofort vom Platz, ihm droht nun eine Sperre.

Eine weitere Schwächung für die Clippers, die in Phoenix schon ohne den mit einer Ohrinfektion ausfallenden Marcus Camby auskommen mussten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel