Superstar LeBron James hat den Hut vor Dirk Nowitzki gezogen und sich beim deutschen Basketball-Helden bedankt.

"Es ist für ihn in dieser Saison sehr unglücklich gelaufen. Doch Dirk ist ein absoluter Elitespieler, ein zukünftiger Hall-of-Famer", sagte der wertvollste NBA-Profi (MVP) der abgelaufenen Spielzeit der "Sport Bild":

"Mit seiner Größe von 2,13 m so flexibel und wurfstark zu sein - das können nur Ausnahmetalente", so James.

Der neunmalige Allstar hatte im vergangenen Jahr mit Miami Heat seinen ersten NBA-Titel geholt - wie er sagt, auch dank Nowitzki.

Das verlorene Finale der vorherigen Spielzeit gegen Nowitzki und die Dallas Mavericks sei für ihn ein einschneidendes Erlebnis gewesen.

"Nach der Niederlage in den Finals 2011 habe ich mich selbst kritisiert und hinterfragt, was ich falsch gemacht habe. Vielleicht fehlte mir damals der letzte Biss", erzählte der 28-Jährige.

James hat daraus seine Lehren gezogen. "Im folgenden Sommer habe ich dann härter als jemals zuvor trainiert", sagte der Forward:

"Mit dem Meistertitel 2012 ist das zum Glück auch belohnt worden."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel