O.J. Mayo von den Dallas Mavericks wird seine Option für eine weitere Saison nicht ziehen und als Free Agent auf dem Markt sein.

Der Shooting Guard hofft, dass er vom Klub des deutschen Superstars Dirk Nowitzki einen längerfristigen Vertrag angeboten bekommt.

"Etwas langfristiges zu bekommen ist das Beste für mich", erklärte Mayo am Donnerstag nach einem Gespräch mit Trainer Rick Carlisle und General Manager Donnie Nelson.

Sollten die Mavs den 25-Jährigen, der in der nächsten Saison ein Salär von 4,2 Millionen Dollar beziehen würde, nicht erneut unter Vertrag nehmen, dann hätte Mayo andere Teams auf seiner Liste.

"Ich muss mit meinem Agenten sprechen und dann schauen, was in Frage kommt", sagte er.

Auch Carlisle glaubt an einige Interessenten. "Mayo hatte ein sehr gutes Jahr bei uns, deshalb werden einige Klubs an ihm interessiert sein", betonte der Mavs-Coach.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel