Die Golden State Warriors müssen für den Rest der NBA-Playoffs auf All-Star David Lee verzichten.

Der Power Forward zog sich bei der knappen 95:97-Niederlage im Erstrundenduell bei den Denver Nuggets einen Riss des rechten Hüftbeugers zu.

"Das wirklich bitter, speziell für einen Jungen, der so hart gearbeitet hat", sagte Coach Mark Jackson.

Lee hatte in Spiel eins bis zu seinem Ausfall zehn Punkte und 14 Rebounds gesammelt. In der regulären Saison hatte er die NBA mit 56 Double-Doubles angeführt.

"Ich wusste es schon vor der Diagnose. Ich hatte vorher Rückenprobleme, vielleicht haben sie dazu beigetragen", meinte Lee. Carl Landry wird für ihn in die Startformation rücken.

Die zweite Partie der Best-of-Seven-Serie steigt in der Nacht auf Mittwoch erneut in Denver (ab 4.30 LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel