Die Utah Jazz haben vor dem Spiel gegen die New Orleans Hornets (102:88) zu Ehren von Klub-Besitzer Larry H. Miller eine Schweigeminute abgehalten.

Währenddessen wurde auf der Video-Leinwand Millers leerer Platz in der Halle gezeigt. Miller, der an Diabetes litt, starb am Freitag nach langer Krankheit.

Seine Witwe, Gail Miller, bekam nach der Partie von Deron Williams überreicht. Miller besaß die Jazz insgesamt 25 Jahre.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel