Auch ohne ihre Top-Scorer Danny Granger und Mike Dunleavy reichte es für die Indiana Pacers zu einem 98:91-Sieg über Chicago.

Als treffsicherer Ersatz erwies sich Troy Murphy, der mit seinem persönlichen Saisonrekord von 27 Punkten zum Mann des Spiels avancierte.

Eine geschlossene Mannschaftsleistung zeigte Toronto beim 111:100-Erfolg gegen die New York Knicks. Gleich alle 5 Starter erreichten mindestens einen zweistelligen Wert, 4 davon sogar ein Double-Double. Mit 31 Punkten war aber Al Harrington von den Knicks bester Schütze der Partie.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel