Tracy McGrady von den Houston Rockets droht eine lange Verletzungspause.

Nachdem sich bei einer Mikrofraktur-Untersuchung durch Team-Arzt Dr. Tom Clanton keine Verbesserung seiner komplizierten Läsion unter der linken Kniescheibe zeigte, muss der Shooting Guard nun sechs bis zwölf Monate pausieren.

Die bereits im April des letzten Jahres aufgetretene Verletzung war zunächst konservativ behandelt worden, so dass McGrady beim Saisonstart mitwirken konnte. Nur kurz danach plagten McGrady jedoch starke Schmerzen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel