Die Dallas Mavericks haben sich von der deutlichen Niederlage im texanischen Derby gegen die San Antonio Spurs gut erholt gezeigt.

Die Truppe von Coach Rick Carlisle setzte sich im heimischen American Airlines Center gegen die Milwaukee Bucks deutlich mit 116:96 durch.

Bester Werfer bei den Gastgebern war Josh Howard, der 27 Punkte zum 34. Saisonerfolg beisteuerte. Dirk Nowitzki hielt sich hingegen zurück. Der Power Forward nahm nur zehn Würfe und kam bei einer 60-prozentigen Trefferquote auf 14 Punkte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel