Devin Harris ist zurzeit in bestechender Form: Zwei Tage nach seinem phänomenalen Wurf von der Mittellinie mit dem er den Sieg über Philadelphia besiegelte, führte der Point Guard der New Jersey Nets seinen Klub zu einem 111:99-Sieg über die Chicago Bulls.

Dabei erzielte Harris allein im Schlussabschnitt 19 Punkte und brachte es am Ende der Partie auf insgesamt 42 Zähler.

Dwight Howard gelangen beim 114:109-Erfolg seiner Orlando Magic in New York 24 Punkte und sensationelle 21 Rebounds.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel