Die NBA will laut "Sports Business Journal" einen Kredit in Höhe von 175 Mio. US-Dollar aufnehmen, um Teams zu helfen, die wegen der Wirtschaftskrise in Not geraten sind. Dem Bericht zufolge benötigt die Hälfte der 30 Teams Unterstützung.

Die Zinsen für den Kredit sollen bei 8,27 Prozent liegen.

"Bei der aktuellen wirtschaftlichen Lage ist es gut, dass die Liga so einen Ausweg anbietet", freut sich Alex Martins, Geschäftsführer von Orlando Magic, die in den vergangenen 6 Jahren jährlich 15 bis 20 Mio. US-Dollar Verlust eingespielt haben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel