Eine Woche vor seinem 37. Geburtstag hat Shaquille O'Neal beim 133:113-Heimsieg über die Toronto Raptors eindrucksvoll gezeigt, dass er noch nicht zum alten Eisen gehört.

Der Center der Phoenix Suns erzielte 45 Punkte. Es war O'Neals beste Offensiv-Leistung seit sechs Jahren und das erste 40-Punkte-Spiel seit vier Jahren. O'Neal griff sich auch noch elf Rebounds.

Es war das erste Spiel, dass die Suns ohne Spielmacher Steve Nash und Amare Stoudemire seit Nashs Rückkehr nach Phoenix 2004 gewonnen haben.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel