Die Brooklyn Nets aus der NBA haben die spektakuläre Verpflichtung der Altstars Kevin Garnett (37), Paul Pierce und Jason Terry (beide 35) perfekt gemacht. Das Trio kommt neben D.J. White von den Boston Celtics, die dafür fünf Spieler und drei künftige Draft-Picks erhalten. Unter anderem wechselt der frühere Allstar Gerald Wallace nach Boston.

"Heute freut sich der Basketball-Gott über die Nets", sagte der schwerreiche russische Teambesitzer Michail Prochorow. "Das ist ein guter Tag für unser Teams", meinte der neue Trainer Jason Kidd, der bis 2012 noch zusammen mit Terry und Dirk Nowitzki bei den Dallas Mavericks gespielt hatte.

Am Donnerstag hatten die Nets bereits den russischen Topstar Andrej Kirilenko (32) von den Minnesota Timberwolves verpflichtet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel