Die ersten zwei Playoff-Teilnehmer stehen fest: Die Cleveland Cavaliers und die Boston Celtics können bereits 22 bzw. 20 Spiele vor Ende der Hauptrunde für die K.o.-Spiele planen.

Die "Cavs" besiegte die Milwaukee Bucks 91:73.

Mehr Körbe konnten die Fans beim 115:111 der celtics über die New Jersey Nets bejubeln.

Shaquille O'Neals Rückkehr nach Miami, wo er 2006 seine vierte Meisterschaft gewann, endete alles andere als erfolgreich. Trotz 22 Shaq-Punkten verloren die Phoenix Suns bei den Heat mit 129:135.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel