Portland bleibt für die Los Angeles Lakers ein schlechtes Pflaster: Das derzeit beste Team der NBA unterlag zum siebten Mal in Folge bei den Blazers - 94:111.

Dabei verspielten die Lakers den Sieg vor allem in der ersten Hälfte, in der sie nur 38 Punkte und damit einen Saisonminuswert verbuchten. Negativer Höhepunkt war ein Foul von Trevor Ariza an Rudy Fernandez. Der Gefoulte blieb zehen Minuten am Boden liegen und musste mit Schmerzen in der Brust ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Bester Werfer war Portlands Brandon Roy mit 27 Punkten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel