Die Dallas Mavericks haben sich beim direkten Konkurrenten um die Play-off-Plätze, den Phoenix Suns, mit 122:117 durchgesetzt.

Dirk Nowitzki war mit 34 Punkten Top-Scorer der Partie. Zudem fing der deutsche Nationalspieler 13 Rebounds und gab vier Assists. Ihm folgte Jason Terry mit 25 Zählern.

Auf Seiten Phoenix' war Point Guard Steve Nash mit 23 Punkten und 13 Assists bester Spieler.

Mit nun fünf Siegen Vorsprung auf die Suns rangiert Dallas auf Platz acht in der Western Conference.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel