Devean George wird wohl den Rest der Saison den Dallas Mavericks nicht mehr zur Verfügung stehen. Der Forward muss sich einer Arthroskopie unterziehen, nachdem er sich einen Schaden am Knorpel im Knie zugezogen hatte.

"Für uns ist das ein großer Verlust", sagte Mavericks-Coach Rick Carlisle der "Dallas Morning News" und fügte an: "Er ist wahrscheinlich unser bester Verteidiger und hatte ein solides Jahr. In den kommenden schweren Spielen sollte er einer der wichtigsten Spieler werden."

George erzielte im Schnitt 3,4 Punkte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel