Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks haben einen erneuten Rückschlag einstecken müssen. Bei den Los Angeles Lakers setzte eine 100:107-Niederlage.

Zwar bleibt Dallas auf dem achten Platz der Western Conference, doch der Vorsprung auf Verfolger Phoenix ist geschmolzen.

Dallas zeigte erst im letzten Viertel eine gute Leistung, holte einen hohen Rückstand auf und ging sogar in Führung, doch am Ende triumphierten die Lakers. Nowitzki erzielte insgesamt 20 Punkte, bester Werfer der Gäste war Jason Terry (29 Zähler).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel