Carl Landry von den Houston Rockets ist auf offener Straße angeschossen worden.

Der 25-Jährige zog sich bei dem Vorfall, der sich nach der Rückkehr seines Teams von einem Spiel in New Orleans ereignete, eine Verletzung an der linken Wade zu.

"Wir sind dankbar und erleichtert, dass seine Verletzungen relativ gering sind und es ihm gut geht", sagte General-Manager Daryl Morey.

Landrys war mit einem anderen Fahrzeug kollidiert. Als er ausstieg, um den Schaden zu betrachten, wurden zwei Schüsse abgefeuert, von denen einer sein Bein traf.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel