Die Dallas Mavericks müssen voraussichtlich bis Ende nächster Woche auf Josh Howard verzichten. Der Small Forward, neben Dirk Nowitzki und Jason Terry verlässlichster Scorer bei den Texanern, laboriert noch immer an einer Sprunggelenkverletzung.

"Josh wird uns noch einige Zeit fehlen", bestätigte Coach Rick Carlisle. "Er wird diese Woche definitiv nicht zur Verfügung stehen und ob er in der kommenden spielen kann, ist äußerst fraglich."

Nach Angaben eines Mannschafts-Arztes muss sich Howard spätestens nach der Saison einer OP unterziehen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel