Die Phoenix Suns bleiben den Dallas Mavericks im Kampf um den achten Playoff-Platz in der Western Conference auf den Fersen.

Mit einem 126:116 gegen Philadelphia feierte das Team aus der Wüste den dritten Sieg in Folge. Shaquille O'Neal trug 26 Punkte und 11 Rebounds bei, Steve Nash 24 Zähler und zehn Assists. In der zweiten Hälfte glänzte vor allem Jason Richardson, der dort 23 seiner 25 Punkte erzielte.

Phoenix hat jetzt 37 Siege und 31 Niederlagen auf dem Konto, auf die Mavericks müssen sie noch vier Siege aufholen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel