Die Los Angeles Lakers haben das traditionsreiche Duell mit den Chicago Bulls gewonnen. In der "Windy City" setzten sich die Gäste aus Kalifornien nach starker Aufholjagd mit 117:109 durch.

Die Lakers lagen Mitte des zweiten Viertels bereits mit 16 Punkten im Rückstand. Angeführt von Kobe Bryant, der mit 28 Punkten L.A.s bester Werfer war, glichen sie zu Beginn des letzten Viertels aus.

Die Cleveland Cavaliers verteidigten durch ein 102:96 über die Atlanta Hawks ihre Spitzenposition in der NBA.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel