Die Cleveland Cavaliers haben ihre Siegesserie in der NBA in der Nacht auf Montag auf neun Spiele ausgeweitet. Durch einen 96:88-Sieg bei den New Jersey Nets verbesserten die Cavs ihre Saisonbilanz auf 57:12.

Damit haben sie ihren Saisonrekord aus den Spielzeiten 1988/89 und 1991/92 (je 57:25) schon jetzt erreicht und sind das erfolgreichste Team in der Franchise-Geschichte.

LeBron James verpasste mit 30 Punkten, elf Rebounds und acht Assists nur knapp ein Triple Double. Für die Nets erzielte Vince Carter 25 Zähler.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel