Im Rennen um Platz zwei in der Eastern Conference haben die Boston Celtics (54:18) und die Orlando Magic (52:18) in der Nacht auf Dienstag jeweils Siege eingefahren.

Der Titelverteidiger aus Boston hatte beim 90:77 gegen die Los Angeles Clippers keine Mühe, eine tolle Aufholjagd im Schlussviertel gelang Orlando beim 106:102 bei den New York Knicks.

Ebenfalls siegreich waren die im Osten viertplatzierten Atlanta Hawks gegen die Minnesota Timberwolves mit 109:97.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel