Debakel für die Dallas Mavericks: Nach starkem ersten Viertel mit einer 30:20- und einer knappen Halbzeit-Führung von 49:47 gingen die "Mavs" nach einer indiskutablen Vorstellung im dritten und vierten Viertel, in denen sie nur 25 Punkte erzielten, mit 74:102 bei den Cleveland Cavaliers unter.

Dirk Nowitzki war mit 20 Punkten und sieben Rebounds gegen den Spitzenreiter des Ostens einmal mehr bester Werfer der Texaner.

Als Achter hat Dallas in der Western Conference weiter drei Siege Vorsprung auf Phoenix.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel