Orlandos Center Dwight Howard hat beim 101:95-Sieg bei den Miami Heat Geschichte geschrieben.

Der 23-Jährige ist der jüngste Spieler aller Zeiten, der die 5000-Rebound-Grenze durchbrochen hat. Mit seinen 18 "Boards" verhalf der Nummer-Eins-Draftpick von 2004 seinen Magic nicht nur zum 55. Saisonsieg, sondern löste Wilt Chamberlain an der Spitze der Rangliste ab.

Mit 23 Jahren und 112 Tagen ist Howard gleich 2 Jahre und 16 Tage jünger als Wilt "The Stilt", der bisher der jüngste Spieler war, dem dieses Kunststück gelang.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel