Die Phoenix Suns haben ihre Minichance auf das Erreichen der Playoffs gewahrt.

Gegen die Houston Rockets setzte sich das Team um Steve Nash und Shaquille O'Neal mit 114:109 durch und liegt sieben Spiele vor Schluss vier Siege hinter den Dallas Mavericks.

Nash war mit 25 Punkten und 17 Assists bester Suns-Akteur, Shaq kam auf 22 Zähler und 10 Rebounds.

Einen Rückschlag in Sachen Playoffs gab es für Charlotte. Die Bobcats konnten das 98:111 Detroits in New Jersey nicht ausnutzen und verloren bei Meister Boston 109:111 nach zweimaliger Verlängerung.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel