Wegen anhaltend starker Schmerzen im Rücken ist die Saison für Allen Iverson von den Detroit Pistons vorzeitig beendet.

Für den dreimaligen Meister ist der Ausfall seines Guards ein empfindlicher Rückschlag im Kampf um die Qualifikation für die Play-offs. Die Pistons belegen in der Eastern Conference sieben Spiele vor Beendigung der Vorrunde den 7. Platz.

"Nach Gesprächen mit Allen und unserem medizinischen Team denken wir, dass es das Beste ist, wenn er in der restlichen Saison nicht mehr spielt", gab Klub-Präsident Joe Dumars bekannt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel