vergrößernverkleinern
Der NBA-Champion kommt nach Berlin: Die San Antonio Spurs treffen am Mittwoch im Rahmen der NBA Global Games auf den deutschen Vizemeister ALBA Berlin (LIVE im TV auf SPORT1 US und im LIVESTREAM). SPORT1 stellt den Kader des multikulturellen Meisters sowie Trainerlegende Gregg Popovich vor
Die Spurs setzten sich gegen Miami mit 4:1 i nden Finals durch © getty

Beendet Tim Duncan nach seinem fünften Titel in der NBA seine Karriere oder nicht?

Sein Mitspieler Tony Parker glaubt nach dem Titelgewinn der San Antonio Spurs gegen die Miami Heat nicht daran: "Es wird zu einem Ende kommen, aber ich glaube nicht, dass es jetzt passieren wird."

Der Franzose ist sich sicher, dass Tim Duncan und auch Manu Ginobili wiederkommen werden und den Titel verteidigen wollen.

Auch Spurs-Besitzer Peter Holt glaubt nicht an einen Rücktritt vom zweimaligen MVP.

"Tim und Manu werden spielen, bis sie streben. Wir sind also sehr gut aufgestellt", scherzt Holt.

Tim Duncan hat aber eine Spieler-Option für die nächste Saison und könnte zurücktreten.

Während der Finalserie sagte der Power Forward, dass er zurückkommen wird, wenn er weiter effektiv spielt.

Währen der Playoffs erzielte Duncan 15 Punkte und zehn Rebounds.

Spurs-Manager R.C. Buford sieht in den Statistiken den Beleg für die Effektivität des "Big Men".

"Wenn ich ihn spielen sehe, gibt es für mich keinen Grund, wieso er nicht weiterhin ein großartiger Spieler sein wird", erklärte Buford.

Hier gibt es alles zum US-Sport

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel